Abgrenzung Network Franchise zu Network Marketing und Franchise

Network MarketingNetwork Marketing

Das Network Marketing, bzw. Multi Level Marketing (MLM) oder auch Strukturvertrieb (insbesondere bei Finanzdienstleistungen) hat die Kernidee, das Produkte oder Dienstleistungen über eine breite Masse an Zulieferern und Empfehlungsgebern vertrieben oder angeboten werden. Diese Vertriebsform hat sich in den letzten Jahrzehnten in Deutschland einen eher bescheidenen Ruf aufgebaut. Zu Recht. Zu oft haben Unternehmen kurzfristige Geschäftskonzepte, Schneeballsysteme und ein schlechtes Image gefördert. Zu viele zwielichte Gestalten, die auf das schnelle Geld hofften, haben hier für eine kurze Zeit ihre berufliche Heimat gefunden um kurze Zeit später wieder enttäuscht und missmutig das Weite zu suchen. Die Systeme waren oft zu laut, zu vielversprechend, zu viele Glücksritter und zu viel goldene Schale – fauler Inhalt. Die Seriösen gehen dabei oft unter.
Fakt ist auch: Neben dem oft schlechten Image steht die Branche auch vor anderen Herausforderungen. Der demographische Wandel, der War of Talents und die „Das Leben genießen-Generation“ führen dazu, das keine Massen mehr begeistert werden. Diese sind allerdings von Nöten, wenn pro Gesundheitsdrink lediglich ein halber Euro verdient wird.
Im Informationszeitalter werden die negativen Botschaften, sowohl zu den Produkten, als auch zum Network Marketing außerdem so schnell transportiert, das grundsätzlich Interessierte noch vor Tätigkeitsbeginn skeptisch die Idee auf Eis legen, obwohl ihnen der ein oder andere Euro mehr auf dem Konto sicherlich gut getan hätte, also die Bereitschaft für einen Nebenberuf vorhanden ist.

Das Franchising erfreut sich dagegen großer Beliebtheit.
Männer und Frauen, die konkret den Einstieg in die Selbständigkeit such, allerdings keine grandiose Geschäftsidee a la Facebook, Instagram und Co. parat haben nutzen ein bestehenden, bewährtes, geprüftes und duplizierbares Geschäftskonzept. Selbstverständlich: Auch hier gibt es himmelweite Unterschiede, was die Qualität des Franchise-Konzept betrifft. Ein Franchise-Nehmer geht auch mit einer ganz konkreten Zielstrebigkeit an seine neue Selbständigkeit. Schließlich hat der neue Partner eine hohe Einstiegsgebühr bezahlt, seinen Hauptberuf gekündigt, sich langfristig vorbereitet und sein Umfeld abgeklärt. Er ist ein waschechter Unternehmer.
Neben vielen anderen Vorteilen steht der Franchise-Nehmer nicht alleine, er profitiert von gesammelten Erfahrungen anderer.

Das Ziel des Franchise ist es, das z.B. bei der Systemgastronomie ein bewährtes Geschäftssystem übernommen und an einem zusätzlichen Standort umgesetzt wird. Dafür erhält der Franchise-Anbieter neben der Einstiegsgebühr eine Umsatzbeteiligung, teilweise wird auch an der Geschäftsausstattung etc. verdient.
Der neue Franchise-Partner verdient in der Regel ausschließlich an dem eigenen Geschäft. Sicherlich könnte er eine weitere Lizenz für einen weiteren Standort erwerben. Spätestens dann muss er mit Geschäftsführern für seine Repräsentanzen zusammen arbeiten, was neben der finanziellen Belastung viele weitere Risiken beinhaltet.

Das Network Franchise setzt den Schwerpunkt ebenfalls auf die persönlichen Erfolge des Network Franchise-Partners. Er vertreibt oder bietet das Produkt, bzw. die Dienstleistung an und profitiert von der Abnahme.
Allerdings hat der Network Franchise-Nehmer darüber hinaus die Möglichkeit, potenzielle Geschäftspartner von den Möglichkeiten zu überzeugen und sie dem Network Franchise hinzu zu fügen. Es beginnt ein tiefgreifende Einarbeitungszeit mit dem Ziel, das aus diesem, vielleicht sogar nebenberuflich startenden Network Franchise-Interessent ein vollumfänglicher Partner wird. Das allein sorgt schon dafür, das ein massenhaftes Gewinnen für ein Geschäftskonzept ausgeschlossen ist. Wird dieser Einarbeitungsprozess mehrfach erfolgreich durchgeführt, profitiert der überstellte Network Franchise-Partner neben den eigenen Erfolgen auch an den Leistungen der dem System von ihm zugeführten Franchise-Partner.

Kommentar hinterlassen zu "Abgrenzung Network Franchise zu Network Marketing und Franchise"

Hinterlasse einen Kommentar