Franchise mit Bodystreet

FranchiseFranchise

Wer kennt das nicht? Man nimmt sich vor, endlich mal etwas für sich zu machen und ins Fitnessstudio zu gehen. Anfangs ist man hoch motiviert aber dann werden die Besuche immer seltener, bis sie vollends zum Erliegen kommen. Es finden sich immer Dinge, die gerade wichtiger sind. Wenn man doch nur mehr Zeit hätte…

Bodystreet hört sich zunächst an, als hätte man es mit einem ganz normalen Fitnessstudio zu tun. Für einen Laien sieht ein Bodystreet-Studio jedoch erst mal ganz anders aus als ein herkömmliches Fitnessstudio. Es gibt keine Geräteparks, in einem kleinen Raum stehen lediglich zwei pultartige Gestelle. Es werden auch keine üblichen Trainingskleidungsstücke benötigt sondern eine Weste, an der einige Drähte hängen. Wie wird da wohl trainiert?

Doch der Unterschied ist, dass es nicht nötig ist, sich 2 oder 3 x die Woche zu quälen. Es reichen exakt 20 Minuten pro Woche aus! Möglich wird das durch eine Technologie, die aus Astronautik und Sportmedizin kommt. Sie nennt sich Elektromuskelstimulation, kurz EMS. Die Wirkung erfolgt durch einen leichten, ungefährlichen Reizstrom, der die Muskeln stimuliert. Dabei wird jeder von einem Trainer betreut, der den Prozess beobachtet.

Die Marke Bodystreet avancierte in gerade mal fünf Jahren zum führenden EMS-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Mittlerweile existieren über 200 Studios in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer seinen Weg als Franchisenehmer im Fitnessbereich mit Bodystreet gehen möchte, kann sich auf niedrige Startinvestitionen, wenig Platzbedarf (75 – 120 qm) und eine entsprechend geringe Miete freuen.

Dazu erhält der Franchisepartner ein klar strukturiertes Trainingsprogramm, welches hohe Qualitätsstandards sichert. Das enthaltene Betreuungspaket wurde sogar vom Deutschen Franchise-Verband mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Dem Partner wird beim Business-Plan, der Finanzierung, der Standortwahl und den Mietverhandlungen aktive Unterstützung zuteil.

Intensive Schulungen befähigen den Partner für alle sportlichen, verkäuferischen und administrativen Aufgaben. Der Support in der Betriebsphase, bei der Mitarbeiterrekrutierung und in allen relevanten Werbe- und Marketingfragen liefert zusätzliche Unterstützung. Ein maßgeschneidertes Buchhaltungssystem, welches auch Nichtkaufleute nach kürzester Zeit beherrschen, bringt die kaufmännische Seite nach vorn. Kurzum, Bodystreet ist eine runde Sache.

Bildrechte: Shutterstock, Bildnummer: 273097466, Urheberrecht: Halfpoint

Kommentar hinterlassen zu "Franchise mit Bodystreet"

Hinterlasse einen Kommentar