Franchise mit dem Coffee-Bike der Mobile Coffee Company

Franchise-SystemFranchise-System

Wer gern mit Menschen arbeitet, gern an der frischen Luft ist und eine Leidenschaft für Kaffee besitzt, kann diese Eigenschaften bündeln und in ein kleines Geschäft einsetzen. Gemeint ist ein mobiler Coffee-Shop, speziell das Coffee-Bike.

Das Franchise-System Coffee-Bike zeichnet sich vor allem durch eines aus: Mobilität. Mit dieser Mobilität hat das Coffee-Bike Konzept in Sachen Flexibilität die Nase ganz vorn. Durch diesen unschlagbaren Vorteil in der Coffee-Shop-Branche ist es überall einsetzbar. Das Coffee-Bike benötigt weder eine externe Strom- noch Wasserzufuhr. Es kann somit köstlichen Kaffee an jedem beliebigen Ort liefern und ist dabei völlig autark. Aber nicht nur das. Das Coffee-Bike sieht einfach richtig gut aus und macht richtig Spaß. Es hat ein nostalgisches, zeitloses Design und liefert köstliche, hochqualitative und biozertifizierte Kaffeespezialitäten.

Das Coffee-Bike ermöglicht seinen Kunden jederzeit und überall intensiven Kaffeegenuss, mit höchster Qualität. Im Klartext bedeutet das, frisch gemahlene Espressobohnen in edler Siebträgermaschine zu köstlichem Kaffee zubereitet, sorgt für besten Geschmack und vollste Kundenzufriedenheit. Auch erhältlich sind frisch gepresster Orangensaft und kleine Snacks für unterwegs. Da ist für jeden etwas dabei, auch für die Kleinen.

Die Coffee-Bike GmbH ist mit ihrer Gründung im Jahr 2010 ein noch sehr junges Unternehmen. Trotzdem gibt es schon mehr als 120 Franchisepartner, die teilweise bis zu drei Coffee-Bikes betreiben. Der Erfolg dieses Konzeptes wurde mit mehreren Preisen gewürdigt. Darunter waren u.a. 1. Platz – Best Newcomer 2011, 1. Platz – GründerCampus Niedersachsen (Nds. Wirtschaftsministerium), Top 3 – DurchStarter 2011 (Bundeswirtschaftsministerium) und Finalist – enable2start 2011 – (Financial Times Deutschland).

Seit 2015 können Franchisepartner das Coffee-Bike Mietmodell auch mieten anstatt es zu kaufen. Dadurch ist es möglich die Selbständigkeit mit dem Coffee-Bike ohne hohe Investitionskosten zu starten.

Jedes Coffee-Bike ist etwas Besonderes, denn es wird individuell in der Systemzentrale (Made in Germany) in Handarbeit hergestellt. Die Bikes werden kontinuierlich weiterentwickelt. Das Augenmerk liegt dabei auf innovative, geschützte Technik und einzigartiges, nostalgisches Design.
Die Franchisepartner haben keine monatlichen Fixkosten. Die Franchisegebühr wird nur auf tatsächlich verkauften Kaffee berechnet, somit hat der Franchisepartner nur geringe Investitionskosten. Sie umfassen lediglich regelmäßige Reparaturen und Wartungen. Die Standorte für die Coffee-Bikes können frei bestimmt werden. Die Coffee-Bike GmbH übernimmt das Back-Office und ein zentrales Marketing. Dieses wird durch starke, geschützte Marken (internationale Wortmarken) getragen. Coffee-Bike vermittelt seinen Partnern u.a. verschiedene Catering-Events. Die Größenordnungen können variieren. Von der Betriebsfeier bis zu Hochzeiten kann alles dabei sein.

Franchisepartner erhalten umfangreiche Technik- und Barista-Schulungen. Zur Festigung werden auch regelmäßige Nachschulungen angeboten. Für das Ausland werden zudem Master-Franchise Partnerschaften angeboten.

Bildquelle Shutterstock: Bildnummer: 278456510, Urheberrecht: baranq

Kommentar hinterlassen zu "Franchise mit dem Coffee-Bike der Mobile Coffee Company"

Hinterlasse einen Kommentar