Network Franchise in der Praxis

Franchise in der PraxisFranchise in der Praxis

Franchise ist ein beliebtes System für die Gründung einer eigenen Existenz. Dabei gewährt ein Franchisegeber einem Franchisenehmer die Nutzung eines Geschäftskonzepts gegen eine Gebühr. Network Franchise beschreibt eine Weiterentwicklung dieses Konzepts durch Elemente aus dem Network Marketing.

Network Marketing bedeutet im Kern, dass jemand Geschäftspartner in einem Netzwerk fördert und im Gegenzug an den Geschäften dieser Geschäftspartner finanziell partizipiert. Im Network Franchise profitiert man, indem man neue Partner für die Ausübung eines Franchise-Konzepts gewinnt und diese darin unterstützt, das neu gestartete Franchise-Projekt erfolgreich aufzubauen.

Im Kern geht es beim Network entgegen der allgemeinen Meinung um Unterstützung, Teamgeist und ein geschäftliches Miteinander. Der Networker, der einen neuen Geschäftspartner in das Netzwerk einbringt, macht das natürlich nicht zum Selbstzweck. Selbstverständlich möchte er an den Geschäften seines neuen Partners beteiligt werden. Allerdings muss er ihn zu Beginn erst einmal dazu befähigen, das Geschäft erfolgreich auszuüben. Diese Ausbildung kann je nach den eingebrachten Voraussetzungen und Fähigkeiten des neuen Partners schnell absolviert werden oder aber auch viel Zeit und Mühe kosten. Und damit lässt sich bereits die Fairness erkennen, mit der im Network mit neuen Partnern umgegangen wird. Denn lernt dieser das Geschäft nicht, verdient niemand über ihm an seinen Geschäften mit. Verdient der neue Mitarbeiter, verdienen auch die überstellten Personen. Also besteht ein Interesse daran, den neuen Partner so gut zu befähigen, wie es möglich ist.

Das Network Franchise ist eine dynamische Form des Franchise. Hier werden neue Franchisepartner gesponsert und befähigt oder aber auch nur empfohlen. Je höher der Anteil des Einführenden bzw. Ausbildenden dabei ist, wenn es darum geht, den neuen Partner zu befähigen, desto höher ist seine Umsatzbeteiligung an den zukünftigen Geschäften des neuen Partners.

Alles ist im Network-Franchise eine Nummer größer. Ein Franchise-System bietet das komplette Know-how und auch die gesamten Arbeits- und Werbemittel. Für den Einführenden ergibt sich eine sehr attraktive Chance, wenn durch sein Engagement neue Franchise-Partner entstehen und diese das Geschäft erfolgreich umsetzen.

Führt auch der neue Franchisepartner dem Franchisegeber neue potenzielle Geschäftspartner zu, wird er ebenfalls an deren Erfolg beteiligt. Sein Einführender profitiert dann indirekt ebenfalls am Erfolg jedes indirekten Partners. Zusammengefasst treffen faire Leistungen und faire Gegenleistungen zusammen in einem Geschäft auf Augenhöhe.

Bildrechte: Shutterstock, Bildnummer:292582115, Urheberrecht: Kritchanut

Kommentar hinterlassen zu "Network Franchise in der Praxis"

Hinterlasse einen Kommentar